Auf AstraZeneca folgt mRNA-Impfstoff

Auf AstraZeneca folgt mRNA-Impfstoff
Wer als unter 60-Jähriger bereits mit AstraZeneca geimpft wurde, bekommt als Zweitimpfung einen mRNA-Impfstoff

Fehlende Zweittermine für Personal impfberechtigter Berufsgruppen buchbar

29.04.2021 – Auf AstraZeneca folgt mRNA-Impfstoff – Das Land hat auf Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) festgelegt, dass Personen unter 60 Jahren, die mit AstraZeneca erstgeimpft wurden, als Zweitimpfung einen mRNA-Impfstoff bekommen sollen. Das können aktuell die Vakzine von BioNTech oder Moderna sein.




Wer zu einer impfberechtigten Berufsgruppe gehört und noch keinen zweiten Termin für die Impfung bekommen hat, kann diesen ab sofort im Terminportal des Kreises “Terminland” buchen. Den Link zum Portal gibt es unter www.kreis-re.de/coronaimpfung.

Auf AstraZeneca folgt mRNA-Impfstoff

Die Zweitimpfung liegt unabhängig vom Impfstoff etwa zwölf Wochen nach der Erstimpfung. Dementsprechend muss angegeben werden, wann der erste Impftermin stattgefunden hat. Bereits vereinbarte Zweittermine bleiben bestehen. An Personen über 60 Jahren wird auch bei der Zweitimpfung AstraZeneca verimpft.

Alle Informationen zu den Impfungen im Kreis Recklinghausen und den Link zum Portal “Terminland” gibt es auf der Internetseite des Kreises unter www.kreis-re.de/coronaimpfung.

AstraZeneca ist ein internationaler Pharmakonzern, der 1999 aus der schwedischen Astra AB und der britischen Zeneca PLC entstand. Zeneca war 1993 aus der Pharmasparte des britischen Chemieunternehmens Imperial Chemical Industries entstanden.

Die Biontech SE ist ein seit Ende 2019 börsennotiertes deutsches Biotechnologieunternehmen mit Sitz in Mainz. Es hat sich auf die Entwicklung und Herstellung von aktiven Immuntherapien für einen patientenspezifischen Ansatz zur Behandlung von Krebs und anderen schweren Krankheiten fokussiert.


Polizeibericht
aus Gladbeck
Mitteilungen
der Stadt Gladbeck

Neue Gladbecker Zeitung: hier den Newsletter abonnieren.

{Anmeldeformular}


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*