Abwasserkanal an der Holthauser Straße in Gladbeck wird erneuert

Abwasserkanal an der Holthauser Straße in Gladbeck wird erneuert
Weitere sechs Monate dauert der zweite Bauabschnitt der Kanalbaumaßnahme Holterhauser Straße am Rosenhügel

Morgen ist Start des zweiten Bauabschnittes

27.10.2021 – Abwasserkanal – Am Donnerstag, 28. Oktober, startet der zweite Bauabschnitt der Kanal- und Straßenbauarbeiten der Kanalbaumaßnahme Holthauser Straße. Der erste Bauabschnitt ist abgeschlossen und bis auf die Markierungsarbeiten fertig gestellt.




Mit Beginn des zweiten Bauabschnittes wird die Holthauser Straße zwischen der Vehrenbergstraße und der Rosenstraße (Stadtgrenze Gelsenkichen) ab dem 28. Oktober komplett für den motorisierten Verkehr gesperrt. Für Fußgänger und Radfahrer besteht weiterhin die Möglichkeit, die Baustelle auf dem Gehweg zu passieren. Radfahrer müssen im Bereich der Baustelle absteigen. Der Verkehr aus Gelsenkirchen wird großräumig umgeleitet. Fahrzeuge aus Richtung Braukämper Straße werden in Gelsenkirchen über die Kampstraße, Horster Straße und den Kärntner Ring und in Gladbeck über die Wiesmannstraße, Horster Straße geführt.

Abwasserkanal: Noch sechs Monate mit Umleitungen

Die Rosenstraße in Gelsenkirchen kann ebenfalls über diese Umleitung erreicht werden. In Gegenrichtung kann die Braukämper Straße in umgekehrter Reihenfolge (Hoster Straße, Wiesmannstraße, Kärntener Ring, Horster Straße (GE) und der Kampstraße) angefahren werden. Die Anlieger im Bereich Rosenhügel können Ihre Grundstücke wie gewohnt von der Sauerländer- und Vehrenbergstraße erreichen. Eine Durchfahrt Richtung Gelsenkirchen über die Holthauser Straße ist nicht möglich. Anlieger der Holthauser Straße können ihre Grundstücke auch innerhalb der Vollsperrung anfahren. Die Baumaßnahme in der Holthauser Straße dauert insgesamt noch circa sechs Monate.

Die Buslinien 252, 259 und 396 der Vestischen Verkehrsbetriebe bzw. der BOGESTRA werden ebenfalls umgeleitet. Die Verkehrsbetriebe informieren selbständig über Ihre aktuellen Fahrpläne. Die Verkehrsbetriebe informieren unter www.vestische.de/umleitungen bzw. www.bogestra.de/aktuelles/umleitungen über aktuelle Fahrplanänderungen.

Ansprechpartner des Ingenieuramtes ist Frank Droegenkamp, Tel. 02043/99-2175. Informationen zum Bauablauf sind im Internet abrufbar unter www.gladbeck.de/baustellen.


Polizeibericht aus Gladbeck Mitteilungen der Stadt Gladbeck

Hier den Newsletter der Neuen Gladbecker Zeitung abonnieren.

{Anmeldeformular}


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*